Rendite

184

Rendite ist ein wichtiges Konzept der Investition und im Finanzwesen. Die Renditen einer Anlage misst dessen Erfolg oder Misserfolg. Da es sich meist um Geld handelt, ist Rendite ein Maß für das finanzielle Ergebnis einer Investition und damit ein wichtiges Instrument, um die Wiederholbarkeit der jeweiligen Investition auszutesten.

Definition

Rendite ist das Verhältnis des Ertrags einer Investition zu ihrem Kapitaleinsatz. Es handelt sich um ein Verhältnis, das Investoren dazu ermutigt, nach Möglichkeiten zu suchen, um den größtmöglichen Gewinn aus einer Investition zu erzielen. Rendite kann in verschiedenen Werten angegeben werden, am häufigsten verbreitet ist jedoch die prozentuale Darstellung.

Zweck

Der primäre Zweck dieses finanziellen Werkzeuges ist es, Investoren und Unternehmen über die finanziellen Erträge einer Investition zu informieren. Durch die Berechnung der Renditen kann angegeben werden, ob eine Investition rentabel ist. Sie ist auch wichtig bei komplexeren Investitionsentscheidungen, die eine Aufteilung der Gewinne in verschiedene Kategorien zulassen, wie z.B. ein Portfolio mit unterschiedlichen Anlagen. Durch die Bewertung der verschiedenen Komponenten des Portfolios und die Berechnung der Renditen jeder Anlage, können Investoren, Unternehmen und Banken eine fundierte Entscheidung treffen, welche Anlage sie vorziehen sollten und welche nicht.

Rendite ist auch ein wichtiger Indikator für die Wirtschaftsleistung von Unternehmen. Je höher die Rendite, desto höhere Gewinne für das Unternehmen. In diesem Sinne ist eine Unternehmensrendite ein Maßstab für den Erfolg eines Unternehmens und damit auch ein wichtiges Instrument zur Messung des Erfolges eines Unternehmens.

Nutzen der Rendite

Insgesamt ist Rendite ein nützliches Werkzeug, sowohl für Investoren und Unternehmen. Es kann verwendet werden, um den Erfolg einer Investition zu messen, zwischen verschiedenen Anlagen abzuwägen sowie die Wirtschaftsleistung eines Unternehmens rational zu bewerten. Daher ist es wichtig, Renditen zu berücksichtigen, wenn Investitionsentscheidungen getroffen werden müssen.