Fonds

257

Fonds sind ein Finanzvehikel, das eine Reihe von Vermögenswerten aufnimmt. Diese Vermögenswerte enthalten normalerweise Wertpapiere aus Bonds, Aktien oder anderen Investmentprodukten. Der Fonds wird von professionellen Stellen verwaltet. Die Zusammenstellung der Vermögenswerte hängt vom spezifischen Fonds ab. Allgemeinere Fonds nehmen eine breite Palette von Anlagen auf, während spezialisierte Fonds eher spezifische Produkte erwerben. Grundsätzlich versuchen die verwaltenden Stellen vernünftige Erträge zu erzielen und das Risiko zu begrenzen, indem sie eine Balance zwischen sicheren und risikoreichen Anlagen finden.

Arten von Fonds

Es gibt einige verschiedene Arten von Fonds, die in unterschiedliche Marktsegmente investieren. Dazu gehören unter Anderem:

  • Aktienfonds: Hier ist das Geld in Aktien und ähnlichen Wertpapieren angelegt. Der größte Vorteil ist, dass in einem einzigen Fonds verschiedene Aktien- und Anleihemärkte auf der ganzen Welt erreichbar sind. Dadurch haben sie Zugang zu mehr Märkten und Unternehmen als mit Einzelinvestition. Ein Nachteil ist die unklare Kontrolle über den Anlageprozess. Da die Fondsverwaltung den Portfolio-Mix auswählt und steuert, besteht keine Kontrolle über die Anlagestrategie.
  • Immobilienfonds: Die Investitionen werden in Immobilien angelegt. Offene Immobilienfonds investieren in verschiedene Geschäftsimmobilien, geschlossene oft in nur wenige oder eine einzige Immobilie. Ihr Vorteil ist die Anlagensicherheit, weil Immobiliengeschäfte sehr stabil sind. Der Nachteil ist die mangelnde Flexibilität, weil Anteile an Immobilienfonds oft über einen bestimmten Zeitraum gehalten werden müssen.
  • Rentenfonds: Hier wird das eingezahlte Kapital für Unternehmen als Darlehen zur Verfügung gestellt. Die Zinsen sind dann die Rendite des Fonds. Der Vorteil ist, dass sie ein geringes Risiko haben, weil die Kursschwankungen gering ist. Der Nachteil ist, dass das eingezahlte Kapital nicht einfach abgezogen werden kann.
  • ETFs sind eine Sonderform des Fonds, deren Wertentwicklung sich nach der Entwicklung ausgewählter Aktienindizes wie etwa dem DAX bemisst.

Ausschüttung

Fonds generieren bei guter Entwicklung Gewinne. Diese können in Form von Dividenden oder Zinsen ausgeschüttet werden. Es gibt auch sogenannte thesaurierende Fonds, die ihre Gewinne ganz oder teilweise reinvestieren. Auf diese Weise entstehen längerfristig höhere Gewinne, weil die Investitionsbasis sich erhöht.